Die Rentnerflight

Es gibt īmal wieder NEUES
von unsīrer "Rentnerflight",
nur ärgerlich für Manfred,
er war nicht flugbereit!
Rentnerflight
Normalerweisī bei Sonne
sieht man die Fünfe hier.
Sie starren in die Wolken
und lechzen nach īnem Bier.

Pfeift schrill ein brauner Habicht,
dann fährt der Blick herum.
Rein in die tolle Thermik,
am besten rechtsherum.
Paul_hat_Bruch
Doch manchmal gibtīs auch Ärger,-
ein Segler stürzt ins Gras!
Was war der Grund der Störung?
Es ging doch noch das Gas!

Jetzt muß ich wieder kleben -
und Hunger habī ich auch!
Wo kriegī ich was zu knappern
in meinen hohlen Bauch?
Renate_auf_Traktor
Da,.....wie īne Glücks-Morgana
taucht hinterm Hügel auf
ein Hänger mit īnem Traktor
und die Renate drauf.
der_Vespertisch
Kaum fünf Minuten später
stehīn Tisch und Bänke da.
Mit Bier und Wein und Vesper
und Donners "Fatima"!

Jetzt hauīn sie rein - die Flieger,
verzehrīn das Ritterbrot,
die Worscht und saure Gurken,
als hättīs die größte Not.

Ach - wüßte jetzt der Manfred,
daß Leberwurst dabei -
er würde nieee mehr fehlen
bei unsrer Fliegerei!!

Uns stört nicht mal der Bauer,
der nebenan im Feld
mit "Odl" düngt den Acker,
den Appetit vergällt.
da_spannt_das_Hemd
Vom vielen guten Essen,
spannt jetzt am Bauch das Hemd,
der Magen drückt die "Pumpe"
und auch die Hose klemmt.

Ein Hubi kommt geflogen,
er schaut auf uns herab,
flog dann noch eine Runde
und zog gleich wieder ab.

Obwohl der Horst sich mühte
mit seinem "Lande-Winken",
entgings dem Hubi-Captain
mit uns ein Bier zu trinken.

Gesättigt von dem Essen
und selig durch den Wein,
fängt man jetzt an zu dichten
manch "fliegerlich-Latein".

Der Gerhard kramt im "Meggel"
und strengt sich furchtbar an.
Er hat doch schon gedichtet,
zitiert nun voll Elan:

Der Kurt ist eine wahre Pracht,
der viele tolle Sachen macht.
Einst fuhr der Kurt, o weh, o graus,
ins tief verschneite HOCH hinaus.

Dabei -- so denkt er vor se nou,
ob man vielleicht heit fliaga cou.....

Der Rest - wie weggeblasen,
er kramt noch etwas rum
und findet noch ein Reimchen
zu unsīrem Gaudium:

"Ja ich bin Rentner von Beruf -
ein Hoch, wer dieses Handwerk schuf!"

grimmiger_Manfred
Der Manfred wird zu Hause
vor Ärger grün und blau,
weil er nicht kam zum Fliegen,
er blieb bei seiner Frau!
Donners
Ganz anders unser Gerhard,
der Wein macht ihn ganz warm,
so nimmt er sein Renatchen
ganz zärtlich in den Arm.

Die Sonne ging zur Neige
und mit ihr auch der Wein.
Vielleicht lädt uns Renate
aufs HOCH īmal wieder ein?!

Im September 2000
RC-Captain Willibald

Hier geht es zur GEDICHTE-Page zurück